Pfarrgemeinderatswahl

Baunataler Nachrichten

Christus-Erlöser-Kirche Baunatal

Christus-Erlöser-Kirche Baunatal

Pfarramt: Maximilian-Kolbe-Straße 8, 34225 Baunatal-Altenbauna; Telefon: 0561-494704, Telefax: 0561-494747; Internet: http://www.christus-erloeser-baunatal.de; E-Mail: christus-erloeser-baunatal@pfarrei.bistum-fulda.de; Spendenkonto IBAN: DE68 5206 4156 0000 1096 22, BIC: GENODEF1BTA

 

Woche 28 und 29/2019

Gottesdienste vom 10.07.2019 - 28.07.2019

Mittwoch, 10.07.2019 Hl. Knud, Hl. Erich, hl. Olaf

St.-Pius-Kirche:

8.30 Uhr Rosenkranzgebet

9.00 Uhr Hl. Messe für verstorbene Wohltäter


Maximilian-Kolbe-Haus:

19.30 Uhr Bibelgespräch



 

Donnerstag, 11.07.2019 Hl. Benedikt v. Nursia, Schutzpatron Europas, Fest

Christus-Erlöser-Kirche:

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Hl. Messe für +Margarethe Drescher, leb. und verst. Angeh.


 

Freitag, 12.07.2019

Christus-Erlöser-Kirche:

17.00 Uhr Beichtgelegenheit

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Hl. Messe zum hl. Herzen Jesu für +Rosemarie Willkomm

   anschl. Aussetzung des Allerheiligsten Altarsakramentes und stille Anbetung

20.00 Uhr Eucharistischer Segen


 

Samstag, 13.07.2019 Hl. Heinrich II. und hl. Kunigunde

Christus-Erlöser-Kirche:

14.00 Uhr Trauung von Manuel und Brandy Brémond, geb. Kodetsky

17.00 Uhr Beichtgelegenheit

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Vorabendmesse

               1. für +Heinrich und +Klaus Karas, +Josef Rolka

               2. für +Jörg und +Konrad Mäuser

               3. für +Margaretha und +Heinrich Reese als Jahresgedächtnis


 

Sonntag, 14.07.2019 15. Sonntag im Jahreskreis

St.-Pius-Kirche:

8.00 Uhr Rosenkranzgebet und Beichtgelegenheit

9.00 Uhr Hl. Messe für +Sofia und +Heinrich Bochon, leb. und verst. Angeh.


Christus-Erlöser-Kirche:

10.00 Uhr Rosenkranzgebet

10.30 Uhr Hl. Messe für die Pfarrgemeinde



 

Montag, 15.07.2019 Hl. Bonaventura, Bischof, Kirchenlehrer

Christus-Erlöser-Kirche:

8.30 Uhr Rosenkranzgebet

9.00 Uhr Hl. Messe

             1. für die Leb. und Verst. der Familien Götz, Kleber, Wetsch, Hafner und Fandrich

             2. für +Heinrich Bieniek, +Eltern und Geschwister



 

Dienstag, 16.07.2019 Unsere Liebe Frau von Karmel

Christus-Erlöser-Kirche:

8.30 Uhr Rosenkranzgebet

9.00 Uhr Hl. Messe

             1. für +Bruno Krakau, leb. und verst. Angehörige

             2. für +Joachim Kotzmann als Jahrtagsamt


 

Mittwoch, 17.07.2019

St.-Pius-Kirche:

8.30 Uhr Rosenkranzgebet

9.00 Uhr Hl. Messe in besonderer Meinung



 

Donnerstag, 18.07.2019

Christus-Erlöser-Kirche:

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Hl. Messe zum hl. Herzen Jesu für +Adelheid Kusiek


 

Freitag, 19.07.2019

Christus-Erlöser-Kirche:

17.00 Uhr Beichtgelegenheit

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Hl. Messe

               1. für +Eltern Galle, leb. und verst. Angehörige

               2. für +Ursula Hein

   anschl. Aussetzung des Allerheiligsten Altarsakramentes und Anbetung

20.00 Uhr Eucharistischer Segen


 

Samstag, 20.07.2019 Hl. Margareta, hl. Apollinaris

Christus-Erlöser-Kirche:

11.00 Uhr Trauung von Eugenia und Evgeni Tscheplagin

17.00 Uhr Beichtgelegenheit

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Vorabendmesse

               1. für +Mathias Emter, Leb. und Verst. der Familien Emter und Becker

               2. als Jahrtagsamt für +Paola Fili

               3. für die Leb. und Verst. der Familie Leckebusch

               4. um Gottes Segen für die Familien Kusiek und Gadzala

    

 

Sonntag, 21.07.2019 16. Sonntag im Jahreskreis

St.-Pius-Kirche:

8.00 Uhr Rosenkranzgebet und Beichtgelegenheit

9.00 Uhr Hl. Messe für +Eltern Dyczek


Christus-Erlöser-Kirche:

10.00 Uhr Rosenkranzgebet

10.30 Uhr Hl. Messe für die Pfarrgemeinde


 

Montag, 22.07.2019 Hl. Maria Magdalena

Christus-Erlöser-Kirche:

8.30 Uhr Rosenkranzgebet

9.00 Uhr Hl. Messe in besonderer Meinung

   

 

Dienstag, 23.07.2019 Hl. Brigitta v. Schweden, Mitpatronin Europas, Fest

Christus-Erlöser-Kirche:

8.30 Uhr Rosenkranzgebet

9.00 Uhr Hl. Messe

             1. um Fürsprache der hl. Brigitta und auch als Dank

             2. für +Stefan Smuda, +Eltern Osdarty, Smuda und +Angeh.

             3. in besonderem Anliegen

    

 

Mittwoch, 24.07.2019 Hl. Christopherus, Hl. Scharbel Mahluf

St.-Pius-Kirche:

8.30 Uhr Rosenkranzgebet

9.00 Uhr Hl. Messe

    

 

Donnerstag, 25.07.2019 Hl. Jakobus, Apostel, Fest

Christus-Erlöser-Kirche:

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Hl. Messe

    

 

Freitag, 26.07.2019 Hl. Joachim und hl. Anna

Christus-Erlöser-Kirche:

17.00 Uhr Beichtgelegenheit

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Hl. Messe

               1. in besonderem Anliegen

               2. als Sechswochenamt für +Franz Warzecha     

   anschl. Aussetzung des Allerheiligsten Altarsakramentes und Anbetung

20.00 Uhr Eucharistischer Segen


 

Samstag, 27.07.2019

Christus-Erlöser-Kirche:

11.00 Uhr Taufe von Elia Baronelli

17.00 Uhr Beichtgelegenheit

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Vorabendmesse als Vierwochenamt für +Katharina Mildenberger

    

 

Sonntag, 28.07.2019 17. Sonntag im Jahreskreis

St.-Pius-Kirche:

8.00 Uhr Rosenkranzgebet und Beichtgelegenheit

9.00 Uhr Hl. Messe


Christus-Erlöser-Kirche:

10.00 Uhr Rosenkranzgebet

10.30 Uhr Hl. Messe für die Pfarrgemeinde

    

 
Gebetsanliegen des Papstes

Gebetsanliegen des Papstes

Wir beten um Integrität der Justiz, dass jene, die in der Justiz tätig sind, rechtschaffen arbeiten, damit das Unrecht dieser Welt nicht das letzte Wort hat.

 

Kollekten

13./14.07. Haushalt der Gemeinde

20./21.07. Kirchbau in der Diaspora

27./28.07. Haushalt der Gemeinde



 

Kirchbus

Kirchbusfahrplan

bei Bedarf: Rengershausen, Evangelische

               Kirche
10.00 Uhr Altenbauna, Lindenallee 31

10.02 Uhr Altenbauna, Dachsbergstr. 3


Kirchbusfahrer

14.07. Herr Bernhard Kowalczyk

21.07. Herr Joachim Siegert

28.07. Herr Günter Pfeifer


 

Gruppen - Räte - Sakramentenvorbereitung

Sakramentenvorbereitung

Firmvorbereitung

entfällt in den Ferien


Erstkommunionvorbereitung :

Anmeldeformulare für den Erstkommunionkurs 2019/2020 können im Pfarrbüro abgeholt werden.  


 

Seniorenkreis

kein Treffen in dieser Woche


 

Kirchenchor

montags von 19.00 bis 20.45 Uhr


- entfällt in den Ferien -

 

Frauengemeinschaft

dienstags um 19.30 Uhr nach den Osterferien: Treffen der Frauen im Pfarrheim außer am 1. Dienstag im Monat. Interessierte Frauen können jederzeit dazu kommen.

-entfällt in den Ferien -


 

Messdienerstunde

entfällt in den Ferien



 

Bibelgespräch

entfällt in den Ferien




 

Weitere Mitteilungen

Bonifatius-Walldürn-Wallfahrt vom 10. - 19.06.2019

In diesem Jahr starteten am Pfingstmontag um 14.00 Uhr 44 Pilger zum ersten Tagesziel nach Gudensberg, wo wir von Herrn Pfarrer Graef herzlich empfangen wurden. Die Andacht dort wurde von unserer 7-köpfigen Kapelle mitgestaltet. Anschließend wurden wir zu einem Imbiss ins Pfarrheim eingeladen, den fleißige Helfer aus Gudensberg vorbereitet hatten. Der zweite Tag startete mit Regen und einer traurigen Nachricht. Ein Pilger war in der Nacht zum Dienstag in seiner Unterkunft gestürzt und war nun auf dem Weg ins Krankenhaus. Unser Weg führte uns zunächst nach Gensungen, wo wir traditionell bei Herrn Pfarrer Braun zum Frühstücken einkehrten. Am Tagesziel in Homberg empfing uns Herr Pfarrer Göb, um mit uns gemeinsam die heilige Messe zu feiern. Auf der dritten Etappe von Homberg nach Kirchheim/Niederaula setzte am Nachmittag wieder Regen ein, welcher der guten Stimmung aber keinen Abbruch tat. Singend und betend zogen wir in Kirchheim ein, wo wir mit Herrn Pfarrer Schiller die Eucharistie feierten. In diesem Gottesdienst wird schon viele Jahre unter der Begleitung der Kapelle die Schubert-Messe gesungen. Am Donnerstag pilgerten wir trockenen Fußes von Niederaula nach Michelsrombach.

Die Mittagsrast legten wir wieder in Langenschwarz ein. Besonders freuten sich die Pilger hier über die gemeinsame Andacht mit unserem ehemaligen Kaplan Herrn Pfarrer Hilfenhaus. Nach einer kräftigen Suppe aus dem Kloster in Hünfeld und selbstgebackenem Kuchen der fleißigen Wohltäter aus Langenschwarz gingen wir frohen Mutes und gut gestärkt weiter zum Tagesziel nach Michelsrombach. Der Empfang am Ortseingang durch Herrn Pfarrer Schrimpf und seinen Kommunionkindern ist uns immer eine besondere Ehre. Mit 38 Pilgern zogen wir feierlich am Freitag, den 14.06.2019 in den hohen Dom zu Fulda ein. Der Pilgergottesdienst in der Bonifatiusgruft wurde von Dompräbendat Pfarrer Dr. Florian Böth zelebriert, unterstützt von Spiritual Dompräbendat Dr. Wolfgang Hartmann und unserem Heimatpfarrer Dr. Joachim Rabanus. Nach der Messe gab es drei Ehrungen: Für 25 Jahre Wallfahrt von Baunatal nach Fulda wurde der stellvertr. Wallfahrtsleiter Herr Olaf Schöppe und für 20 Jahre die stellvertr. Wallfahrtsleiterin Frau Sigrid Weber geehrt. Die dritte Ehrung erhielt Herr Klaus Withelm aus Engelhelms für 22 Jahre Pilgern und Sicherheitsdienst auf der Strecke nach Fulda.

Eine besondere Freude war es in diesem Jahr drei Neupilger begrüßen zu können. Hervorzuheben ist der jüngste Pilger Jonas Schaub, der Wallfahrtskapelle mit seiner Trompete bereicherte und tatkräftig unterstützte.

Wie in jedem Jahr schlossen sich einige Pilger am 15. Juni der großen Wallfahrt nach Walldürn an. Weitere Informationen und Bilder finden Sie demnächst auf der Internetseite unserer Kirchengemeinde.


 

Neues von der kfd

Seit 90 Jahren sind kfd-Gruppen im Diözesanverband zusammengeschlossen und aktiv in einer starken Gemeinschaft.

Frauen leben und handeln aus ihrem christlichen Glauben heraus, gestalten ihre Gemeinde in den Wohnorten, engagieren sich für ein ökumenisches Miteinander und sind mit Frauen weltweit, z.B. im Weltgebetstag, verbunden.

Dies sind alles gute Gründe um miteinander zu feiern.

Deshalb sind wir zum Verbandstag nach Fulda gefahren, den wir mit Gottesdienst, Begegnung und mit einem Frauenmahl begehen wollten.

Die Eucharistiefeier, zelebriert von Pfarrer Peter Borta, fand in der Stadtpfarrkirche in Fulda statt.

Mit einer Luftballonaktion begann der Empfang im Hotel Maritim, wo sich auch der neue Bischof Dr. Michael Gerber den Frauen vorstellte, mit ihnen Gespräche führte und Fragen beantwortete.

Ein festliches Mittagessen mit Tischgespräch (essen, lachen, feiern) ließ die Zeit schnell vergehen. So ging ein schöner Tag zu Ende und nach dem Verabschieden machten wir uns auf den Heimweg.






Hirtenwort unseres neuen Bischofs (Fortsetzung 4. Teil)

Wenn ich daran denke, was mir persönlich geholfen hat, in den Glauben hineinzuwachsen, dann fallen mir Menschen ein, die viel Geduld hatten mit meinen Fragen. Wichtig waren für mich auch eine Reihe älterer Menschen, die aber innerlich jung und wach geblieben waren. Sie waren ehrlich daran interessiert, welche für sie neuen Erfahrungen wir jungen Menschen gemacht hatten. Es waren nicht unbedingt diejenigen, die gleich auf alles eine Antwort wussten. Vielmehr waren es Persönlichkeiten, die Fragen aushalten konnten und die sich begeistert zeigten, wenn sich im gemeinsamen Fragen eine unerwartete Perspektive auftat. Geprägt hat mich auch das Zeugnis von Menschen, denen der Glaube entscheidend half, existenzielle Herausforderungen zu bewältigen, daran zu wachsen und nicht zu zerbrechen.

Was wir in solch einem Austausch miteinander entdecken, kann für den weiteren Weg der Kirche sehr wichtig sein. Wir stoßen auf Haltungen von Menschen oder atmosphärische Prägungen einer Gemeinschaft, durch die wir selbst tiefer zum Glauben gefunden haben. Unabhängig von den konkreten Situationen werden eben jene Haltungen und atmosphärischen Prägungen auch in anderer Zeit und in anderem Kontext wichtig sein. So können heute Menschen unserer Kultur – wie zuvor wir selbst – tiefer zum Glauben finden. Hier liegt ein Schlüssel von Kirchenentwicklung. Die so erfahrene Nähe zu Jesus Christus hilft uns, anders mit den Aufgaben und Herausforderungen des Lebens umzugehen – auch mit den Aufgaben und Herausforderungen von Kirchenreform.

Denn wo wir in unseren Gruppen und Kreisen solche Erfahrungen reflektieren, da drängt dies zur Entscheidung: Mit welcher inneren Haltung begegnen wir künftig sowohl persönlich als auch gemeinschaftlich den Menschen unserer Tage? Es sind also zwei Arten von Entscheidungsprozessen, die in den kommenden Monaten anstehen: Da sind die eingangs genannten größeren Weichenstellungen im Bistum und da ist die Frage nach der inneren Ein-stellung und Haltung, mit der wir künftig unterwegs sein wollen, um fruchtbar unseren Weg als Kirche zu gehen.

In meinem eigenen Hineinwachsen in eine solche Haltung und Wahrnehmungsfähigkeit hilft mir ein Gebet, das mir bei den Exerzitien, in denen ich mich vor 23 Jahren endgültig für den priesterlichen Dienst entschieden habe, sehr wichtig geworden ist. Ich gebe es Ihnen gerne mit, damit es auch Ihr persönliches Nachdenken und den gemeinsamen Austausch über jene Fragen, die ich eben skizziert habe, begleiten kann:

Herr, öffne meine Augen. Mach weit meinen Blick und mein Interesse, damit ich sehe, was ich noch nicht erkenne.

Herr, öffne meine Ohren. Mach mich hellhörig und aufmerksam, damit ich höre, was ich noch nicht verstehe.

Herr, gib mir ein Herz, das sich deinem Wort und deiner Weisung überlässt und zu tun wagt, was es noch nicht getan hat.

Herr, ich weiß, dass ich nur lebe, wenn ich mich von dir rufen und verwandeln lasse.

Es segne Sie auf die Fürsprache des hl. Bonifatius der dreieine Gott, der Vater der Sohn der Heilige Geist. Amen.






 

Besondere Termine

Diese Woche
Nächste Woche

stille Anbetung

Am Freitag, 12.07.2019,

18.00 Uhr Hl. Messe anschl.

Aussetzung des Allerheiligsten Altarsakramentes und stille Anbetung

20.00 Uhr Eucharistischer Segen


Anbetung

jeweils freitags

18.00 Uhr Hl. Messe anschl.

Aussetzung des Allerheiligsten Altarsakramentes und Anbetung

20.00 Uhr Eucharistischer Segen



Sakramente

Erstkommunion
Firmvorbereitung

Erst kommunionvorbereitung 2019/2020 :

Anmeldeformulare für den Erstkommunionkurs 2019/2020 können
im Pfarrbüro abgeholt werden.



Der Firmunterricht findet jeweils am Dienstag um 18.00 Uhr statt.

Die Feier der hl. Firmung wird im November 2019 sein.

Pfarrgemeinde

Pfarrgemeinde
Weltkirche

Anbetung

jeweils freitags

18.00 Uhr Hl. Messe anschl.

Aussetzung des Allerheiligsten Altarsakramentes und Anbetung

20.00 Uhr Eucharistischer Segen



29./30.06. Kollekte für die Weltkirche (Peterspfennig)


Anbetung

Anbetung am Freitag

Anbetung am Freitag

Auch in neuen Jahr werden wir einmal im Monat stille eucharistische Anbetung halten. Nach der Abendmesse freitags um 18 Uhr ist eine Stunde bis 20 Uhr eucharistische Anbetung in Stille. Die Termine im ersten Halbjahr sind: 18.01., 08.02., 22.03., 12.04., 24.05. und 21.06.

Alle sind herzlich eingeladen, in der Stille das Geschenk der besonderen Gegenwart Gottes anzunehmen.

St. Pius Kirche

St.Pius

St.Pius unter Denkmalschutz

Das Landesamt für Denkmalpflege Hessen hat unsere Filialkir- che St. Pius in Großenritte als Kulturdenkmal eingestuft und in das Denkmalbuch aufgenommen. Laut Schreiben des Lan- desamtes für Denkmalpflege sind Kulturdenkmäler......

 

Gottesdienste

 

Bürozeiten

Hier gehts auf die Bistumsseite

Hier gehts auf die Bistumsseite