Hier die neugewählten Mitglieder des PGR

Baunataler Nachrichten

Christus-Erlöser-Kirche Baunatal

Christus-Erlöser-Kirche Baunatal

Pfarramt: Maximilian-Kolbe-Straße 8, 34225 Baunatal-Altenbauna; Telefon: 0561-494704, Telefax: 0561-494747; Internet: http://www.christus-erloeser-baunatal.de; E-Mail: christus-erloeser-baunatal@pfarrei.bistum-fulda.de; Spendenkonto IBAN: DE68 5206 4156 0000 1096 22, BIC: GENODEF1BTA

 

Woche 49/2019

Gottesdienste vom 04.12.2019 - 15.12.2019

Mittwoch, 04.12.2019 Hl. Barbara, hl. Johannes v. Damaskus, sel. Adolph Kolping

Gertrudenstift:

9.30 Uhr Hl. Messe


Maximilian-Kolbe-Haus:

19.30 Uhr Bibelgespräch


 

Donnerstag, 05.12.2019 Hl. Anno, Priesterdonnerstag

Christus-Erlöser-Kirche:

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Hl. Messe

               1. mit der Bitte um gute Priester und Ordensleute

               2. für +Elisabeth, +Josef und +Gisela Weber


 

Freitag, 06.12.2019 Hl. Nikolaus, Herz-Jesu-Freitag

Christus-Erlöser-Kirche:

16.00 Uhr Nikolausfeier im MKH

17.00 Uhr Beichtgelegenheit

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Hl. Messe

              1. für die in den vergangenen Jahren im Monat Dezember verst. Gemeindemitglieder

              2. als Dank zum 80. Geburtstag mit der Bitte um Gottes Segen

   anschl. Aussetzung des Allerheiligsten Altarsakramentes und Anbetung

20.00 Uhr Eucharistischer Segen


 

Samstag, 07.12.2019 Herz-Mariä-Sühne-Samstag

Christus-Erlöser-Kirche:

  8.30 Uhr Hl. Messe

17.00 Uhr Beichtgelegenheit

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Vorabendmesse für +Alexander und verst. Familienangehörigen beiderseits

 

 

Sonntag, 08.12.2019 2. Adventssonntag

Das Hochfest der Immaculata (8.12.) wird dieses Jahr am 9.12. gefeiert.


St.-Pius-Kirche:

8.30 Uhr Rosenkranzgebet und Beichtgelegenheit

9.00 Uhr Hl. Messe

              1. in besonderem Anliegen

              2. für +Domenico, +Pietro, +Marisa Di Ridolfo, +Eltern, +Geschwister der Familie Mirco, leb. und 

                  verst. Angeh.


Christus-Erlöser-Kirche:

10.00 Uhr Rosenkranzgebet
10.30 Uhr Hl. Messe für die Pfarrgemeinde mit Aufnahme von Herrn Gerrit Albert in die kath. Kirche
14.30 Uhr Adventsandacht


 

Montag, 09.12.2019 Hochfest derr ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria

Christus-Erlöser-Kirche:

 - keine Hl. Messe um 9.00 Uhr! -

14.00 Uhr Rosenkranzgebet

14.30 Uhr Hl. Messe

   anschl. Seniorenadventsfeier


 

Dienstag, 10.12.2019

Christus-Erlöser-Kirche:

6.00 Uhr Rorategottesdienst

  anschl. gemeinsames Frühstück


keine Hl. Messe um 9.00 Uhr!


 

Mittwoch, 11.12.2019 Hl. Damasus I.

St.-Pius-Kirche:

8.30 Uhr Rosenkranzgebet

9.00 Uhr Hl. Messe für +Ludwig Sochiera, leb. und verst. Angeh.


Maximilian-Kolbe-Haus:

19.30 Uhr Bibelgespräch


 

Donnerstag, 12.12.2019 Unsere Liebe Frau von Guadalupe, hl. Johanna Franziska von Chantal

Christus-Erlöser-Kirche:

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Hl. Messe für die Leb. und Verst. der Familien Stach, Schmidt und Oschmann


 

Freitag, 13.12.2019 Hl. Odilia, hl. Luzia

Christus-Erlöser-Kirche:

17.00 Uhr Beichtgelegenheit

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Hl. Messe

              1. für die Leb. und Verst. der Familien Götz, Kleber, Wetsch, Hafner und Fandrich

               2. für +Raimund Ochudlo als Jahrtagsamt

   anschl. Aussetzung des Allerheiligsten Altarsakramentes und Anbetung

20.00 Uhr Eucharistischer Segen


 

Samstag, 14.12.2019 Hl. Johannes vom Kreuz

Christus-Erlöser-Kirche:

17.00 Uhr Beichtgelegenheit

17.30 Uhr Rosenkranzgebet

18.00 Uhr Vorabendmesse für +Anna Lerch und +Klaus Karas


 

Sonntag, 15.12.2019 3. Adventssonntag

St.-Pius-Kirche:

8.30 Uhr Rosenkranzgebet und Beichtgelegenheit

9.00 Uhr Hl. Messe

              1. für +Franz Pietrowski

              2. für +Margarethe Schwuttke, +Pfarrer Wenzel Konopik, +Berta und +Josef Ehrnstraßer


Christus-Erlöser-Kirche:

10.00 Uhr Rosenkranzgebet
10.30 Uhr Hl. Messe für die Pfarrgemeinde
14.30 Uhr Adventsandacht



 
Gebetsanliegen des Papstes

Gebetsanliegen des Papstes

Wir beten, dass jedes Land eine gesicherte Zukunft der Jüngsten – besonders derer, die Leid tragen – zur Priorität erklärt und dementsprechend die notwendigen Schritte unternimmt

 

Kollekten

05./06.12. Priesterausbildung

07./08.12. Bischöflicher Hilfsfonds für Mütter in Not

14./15.12. Haushalt der Gemeinde



 

Kirchbus

Kirchbusfahrplan

bei Bedarf: Rengershausen, Evangelische

               Kirche
10.00 Uhr Altenbauna, Lindenallee 31

10.02 Uhr Altenbauna, Dachsbergstr. 3


Kirchbusfahrer

08.12. Herr Andreas Mock

15.12. Herr Edmund Borschel


 

Gruppen - Räte - Sakramentenvorbereitung

Sakramentenvorbereitung

Erstkommunionvorbereitung :

donnerstags um 15.30 Uhr


 

Seniorenkreis

am Montag, den 09.12., um 14.30 Uhr Hl. Messe, anschl. Adventsfeier im Pfarrheim


 

Kirchenchor

montags von 19.00 bis 20.45 Uhr


 

Frauengemeinschaft

Treffen der Frauen im Pfarrheim am 3. Dienstag im Monat um 19.00 Uhr. Interessierte Frauen können gerne dazu kommen.
Im Advent entfällt das Frauenfrühstück.




 

Messdienerstunde

kein Treffen in dieser Woche


 

Bibelgespräch

mittwochs um 19.30 Uhr im Maximilian-Kolbe-Haus



 

Weitere Mitteilungen

Kirchgeld oder Ortskirchensteuer

Die Ortskirchensteuer ist eine Steuer, die den einzelnen Kirchengemeinden bzw. Kirchengemeindeverbänden für ihre örtlichen Bedürfnisse zusteht und zum Ausgleich des Haushaltsplanes einmal im Jahr erhoben wird. In früheren Jahren gab es einmal im Frühjahr und einmal im Herbst die Gelegenheit, direkt nach dem Sonntagsgottesdienst das Kirchgeld zu entrichten. In diesem Jahr ist nur ein Sammlungstermin angesetzt.

Am Samstag/Sonntag. 7./8.12.2019 kann das Kirchgeld eingezahlt werden, und zwar im Pfarrbüro am 7.12. vor und nach der Vorabendmesse und am Sonntag, den 8.12. vor und nach der hl. Messe, ferner am Sonntag vor und nach der Frühmesse in der Sakristei der St.-Pius-Kirche. Das Kirchgeld kann auch auf das Konto der Gemeinde bei der Raiffeisenbank Baunatal eG (IBAN DE68 5206 4156 0000 1096 22     BIC: GENODEF 1BTA ) überwiesen (mit dem Vermerk „Kirchgeld“) oder zu den Bürozeiten im Pfarrbüro eingezahlt werden. Das Kirchgeld macht noch einmal bewusst, dass zur Finanzierung der Aufgaben einer Pfarrgemeinde die allgemeine Kirchensteuer nicht ausreicht, sondern die Spendenbereitschaft der Gläubigen vor Ort nötig ist. So konnten in der Vergangenheit auf diesem Wege viele Dinge in unserer Kirchengemeinde finanziert werden.


Nikolausfeier

Um das Jahr 300 war Nikolaus Bischof in der türkischen Stadt Myra, die damals zum römischen Reich gehörte. Nikolaus kam aus einem reichen Elternhaus, doch er verschenkte sein Erbe an notleidende Menschen. Wegen der Christenverfolgung unter Kaiser Galerius Maximus kam Bischof Nikolaus ins Gefängnis und wurde schwer misshandelt. Im Jahre 325 nahm er am Konzil von Nizäa teil.

Der hl. Bischof Nikolaus war wegen seiner Gottes- und Nächstenliebe sehr beliebt. Gott begleitete sein Wirken oft mit Zeichen und Wundern. Am 6. Dezember 350 starb er im Ruf der Heiligkeit.

Am Freitag, den 6. Dezember 2019 begrüßen wir um 16.00 Uhr im Maximilian-Kolbe-Heim den heiligen Bischof Nikolaus. Wir hören Geschichten aus seinem Leben, singen Lieder und sagen ihm Gedichte auf. Und wie jedes Kind weiß, hat er bestimmt auch kleine Geschenke dabei! Herzliche Einladung!


Krippenspiel-Musical

Weitere Übungstermine sind an den Adventssamstagen 7., 14. und 21.12. und am Montag, 23.12. jeweils von 15.00 – 16.30 Uhr. Die Feier des Krippenspiels ist an Heiligabend um 15.30 Uhr in unserer Pfarrkirche.


Bonifatius- und Missiozeitungsbeiträge 2019
Eine Reihe von Gemeindemitgliedern bezieht über unser Pfarrbüro
die Missionszeitschriften Bonifatiusblatt und Missio-
Kontinente. Wir bitten alle, die den Jahresbeitrag 2019 noch
nicht bezahlt haben, den entsprechenden Betrag im Pfarrbüro
zu entrichten. Es ist gut, dass viele Gemeindemitglieder auch
auf diesem Weg die Missionsanliegen der Kirche unterstützen.
Wer neu Interesse an einer Missionszeitschrift hat, kann weitere
Informationen in unserem Pfarramt erhalten.


Rorategottesdienste im Advent

An den drei Dienstagen im Advent feiern wir die hl. Messe um 6.00 Uhr bei Kerzenlicht, anschließend sind alle zum gemeinsamen Frühstück eingeladen. In der Adventszeit sind wir aufgerufen, uns auf das Kommen des Herrn vorzubereiten. Das Licht der Welt will in unsere Dunkelheit treten. Gerade das Gebet in der Frühe ist dabei eine große Chance.


Pfarrgemeinderat  

Am 9./10. November 2019 hat in den hessischen Bistümern die Neuwahl des Pfarrgemeinderats stattgefunden. Die Wahlbeteiligung in unserer Gemeinde lag bei 7,8 % (2015: 6,8 %). Im Bistum Fulda betrug die Wahlbeteiligung 9,8 % (2015: 10,6 %) und in unserem Dekanat Kassel-Hofgeismar 6,4 % (2015: 7,8%).

Am 28. November 2019 hat die erste Sitzung des neugewählten Pfarrgemeinderats stattgefunden. Sprecher dieses Gremiums ist weiterhin Herr Klaus-Peter Hein und sein Stellvertreter ist wie zuvor Herr Jürgen Siegert. Dem Pfarrgemeinderat gehören außerdem folgende Gemeindemitglieder ehrenamtlich an: Edmund Borschel, Elena Braunagel, Gustav Bytomski, Martin Fehlbier, Hiltrud Gothmann-Horn, Christian Häusler, Thorsten Herold, Irene Imach, Anita Iordache, Astrid Maria Kulick, Edith Minkler, Zaneta Morneweg und Alfred Oblong. Komplettiert wird der Pfarrgemeinderat durch die Hauptamtlichen. Zu den Sitzungen wird jeweils auch der stellvertretende Vorsitzende des Verwaltungsrates eingeladen.

Der Pfarrgemeinderat unterstützt den Pfarrer in seinem Amt und übernimmt somit Verantwortung für die Zukunft der Pfarrgemeinde. Es obliegt dem Pfarrgemeinderat, die Anliegen der Katholiken in der Öffentlichkeit zu vertreten und Wege lebendigen Gemeindelebens zu finden, um auch für Fernstehende einladend zu wirken. Dies wird nur gelingen, wenn viele in unserer Gemeinde sich ansprechen lassen und Aufgaben übernehmen.


Weihnachtsgaben für Gefangene

Im Eingangsbereich unserer beiden Kirchen können im Advent original verpackte, alkoholfreie Gaben (z. B. Süßigkeiten, Kaffee, Tabak oder Gebäck) für die Gefangenen der Justizvollzugsanstalten Kaufungen als Weihnachtsgeschenk abgegeben werden. Die Weihnachtsgabe wird auch im Pfarrbüro entgegengenommen. Die Weihnachtsgabe kann bis spätestens 15.12. abgegeben werden. Organisiert wird die Weihnachtsaktion von den Verantwortlichen der katholischen Gefangenenseelsorge in Kassel.  


Beichtgelegenheit vor Weihnachten

In der Woche nach dem 3. Adventssonntag beginnen die zusätzlichen Beichtgelegenheiten vor dem Weihnachtsfest. Am Montag, 16.12. ist Beichtgelegenheit in polnischer Sprache bei        Pfarrer Roman Tabor und bei Kaplan Piotr Masnica. Am Dienstag, 17.12. wird Pfarrer Achim Patton aus Fritzlar als Beichtvater in der Christus-Erlöser-Kirche zur Verfügung stehen und am Mittwoch, 18.12. der Fritzlarer Militärpfarrer Robin Baier. Die Beichtgelegenheiten sind an allen Abenden von 19.00 – 20.00 Uhr. In den darauffolgenden Tagen bis Weihnachten ist jeden Tag Beichtgelegenheit bei Pfarrer Rabanus.



 

Besondere Termine

Diese Woche
Nächste Woche

Nikolausfeier

Am Freitag, den 6. Dezember 2019 begrüßen wir um 16.00 Uhr im Maximilian-Kolbe-Heim den heiligen Bischof Nikolaus. Wir hören Geschichten aus seinem Leben, singen Lieder und sagen ihm Gedichte auf. Und wie jedes Kind weiß, hat er bestimmt auch kleine Geschenke dabei! Herzliche Einladung!



Krippenspiel-Musical

Samstag, 07.12. um 15.00 Uhr

Samstag, 14.12. um 15.00 Uhr


Sakramente

Erstkommunion
Firmvorbereitung

Erst kommunionvorbereitung 2019/2020 :

donnerstags um 15.30 Uhr






Pfarrgemeinde

Pfarrgemeinde
Weltkirche

Rorategottesdienste im Advent

An den drei Dienstagen im Advent feiern wir die hl. Messe um 6.00 Uhr bei Kerzenlicht, anschließend sind alle zum gemeinsamen Frühstück eingeladen. In der Adventszeit sind wir aufgerufen, uns auf das Kommen des Herrn vorzubereiten. Das Licht der Welt will in unsere Dunkelheit treten. Gerade das Gebet in der Frühe ist dabei eine große Chance

Nikolaus

Um das Jahr 300 war Nikolaus Bischof in der türkischen Stadt Myra, die damals zum römischen Reich gehörte. Nikolaus kam aus einem reichen Elternhaus, doch er verschenkte sein Erbe an notleidende Menschen. Wegen der Christenverfolgung unter Kaiser Galerius Maximus kam Bischof Nikolaus ins Gefängnis und wurde schwer misshandelt. Im Jahre 325 nahm er am Konzil von Nizäa teil.

Der hl. Bischof Nikolaus war wegen seiner Gottes- und Nächstenliebe sehr beliebt. Gott begleitete sein Wirken oft mit Zeichen und Wundern. Am 6. Dezember 350 starb er im Ruf der Heiligkeit.

Anbetung

Anbetung am Freitag

Anbetung am Freitag

Auch in neuen Jahr werden wir einmal im Monat stille eucharistische Anbetung halten. Nach der Abendmesse freitags um 18 Uhr ist eine Stunde bis 20 Uhr eucharistische Anbetung in Stille. Die Termine im zweiten Halbjahr sind: 08.11.2019

Alle sind herzlich eingeladen, in der Stille das Geschenk der besonderen Gegenwart Gottes anzunehmen.

St. Pius Kirche

St.Pius

St.Pius unter Denkmalschutz

Das Landesamt für Denkmalpflege Hessen hat unsere Filialkir- che St. Pius in Großenritte als Kulturdenkmal eingestuft und in das Denkmalbuch aufgenommen. Laut Schreiben des Lan- desamtes für Denkmalpflege sind Kulturdenkmäler......

 

Gottesdienste

 

Bürozeiten

Hier gehts auf die Bistumsseite

Hier gehts auf die Bistumsseite