Hier die neugewählten Mitglieder des PGR

Schwerpunkte im Pastoralverbund

Im Rahmen der „Perspektiven 2020 für das Bistum Fulda“ hat der Pastoralverbundsrat am 14.11.2012 folgende zwei Schwerpunkte für die zukünftige Arbeit im
Pastoralverbund beschlossen:

1) Intensivierung der Pastoral bei Anlässen, wo wir Menschen erreichen, die nicht zur Kerngemeinde gehören, z. B.: Taufen, Erstkommunionvorbereitung, Firmvorbereitung, Trauungen, Beerdigungen, Einschulungsgottesdienste, Krippenfeiern.

Begründung: Auch sogenannte „Kirchenferne“ Gemeindemitglieder verstehen sich als Mitglieder von Kirchengemeinden und wollen eine angemessene pastorale Begleitung und Wertschätzungen erfahren. Deshalb sind die Berührungspunkte mit ihnen von besonderer Wichtigkeit. Neben der „normalen“ Gemeindearbeit sehen wir dies als wichtigen Schwerpunkt an.

2) Ausbau der caritativen Aktivitäten im Pastoralverbund, konkret: Einrichtung eines „freien Mittagstisches“ am dritten Sonntag im Monat.
Begründung: Oft beschränkt sich das Leben in den Pfarrgemeinden auf die Bereiche „Liturgia“, „Martyria“ (Katechese) und „Coinonia“ (Gemeinschaft). Der wichtige Aspekt „Diakonia“ ist oft unterbelichtet, da sich schon der Caritasverband als eigene Institution darum kümmert. So fehlt aber den Kirchengemeinden ein wichtiger Teil ihres christlichen Lebensvollzuges. Dieser unterbelichtete Bereich soll neu belebt werden, damit die Kirchengemeinden missionarisch nah außen wirken.

Besondere Termine

Diese Woche 
Nächste Woche

Christi Himmelfahrt

Am Donnerstag, 13. Mai 2021 in der Christus-Erlöser-Kirche jeweils Hl. Messe um 8.30 Uhr, 10.30 Uhr und 18.30 Uhr mit anschl. Marienandacht zum Fatimatag



stille Anbetung

Am Freitag, 21. Mai 2021 in der Christus-Erlöser-Kirche um 18.00 Uhr Hl. Messe, anschl. Aussetzung des Allerheiligsten Altarsakrementes und stille Anbetung, 20.00 Uhr Eucharistischer Segen


Sakramente

Beichtgelegenheit

Beichtgelegenheit

jeweils freitags und samstags vor der Hl. Messe von 17.00 Uhr bis 17.45 Uhr



Erstkommunion
Firmvorbereitung

Erst kommunionvorbereitung 2020/2021 :

entfällt




Pfarrgemeinde

Verwaltungsratswahl am 19./20. 06.2021
Marienmonat Mai

Alle 3 Jahre wird die Hälfte des Verwaltungsrats im Frühjahr neu gewählt. Die für März 2021 geplante Wahl wurde in unserem Bistum auf den 19./20.06.2021 verschoben. In unserer Gemeinde sind drei neue Mitglieder zu bestimmen, sowie zwei Ersatzkandidaten. Als Kirchengemeinde dürfen wir sehr dankbar sein für die Arbeit des Verwaltungsrates und vieler weiterer ehrenamtlicher Helfer in den letzten Jahrzehnten, die sich um den Aufbau und den Erhalt unserer Kirchen und aller anderen Gebäude samt Außenanlagen verdient gemacht haben. Die anstehende Verwaltungsratswahl ruft uns in Erinnerung, dass die ganze Gemeinde Sorge zu tragen hat für den Erhalt der Kirchen und der verschiedenen Räumlichkeiten sowie für eine solide Vermögensverwaltung. So sind alle Gemeindemitglieder aufgerufen, geeignete Kandidaten und Kandidatinnen für die anstehende Verwaltungsratswahl zu finden.

Gewählt werden können Gemeindemitglieder, die seit mindestens drei Monaten mit Erstwohnsitz in unserer Gemeinde gemeldet und am Wahltag mindestens 25 Jahre alt sind. Wahlberechtigt sind alle Gemeindemitglieder ab 18 Jahre. Im Unterschied zur Pfarrgemeinderatswahl gibt es kein Familienwahlrecht. Über die einzelnen Schritte hin zur Verwaltungsratswahl wird um die Beachtung der Aushänge in den Schaukästen unserer Gemeinde gebeten.

Im Marienmonat Mai wollen wir besonders die Gottesmutter Maria um ihre Fürsprache bitten. Wir können innig im Gebet verweilen vor unserer Marienstatue in der Christus-Erlöser-Kirche oder in unserer schönen Mariengrotte im Pfarrhof. Leider muss im Mai unsere jährliche Fußwallfahrt zur Fatimagrotte in Naumburg entfallen. Maiandachten sind dieses Jahr an Werktagen montags um 18.00 Uhr in der St.-Pius-Kirche und donnerstags im Anschluss an die Abendmesse in der Christus-Erlöser-Kirche. Wir beginnen mit den Maiandachten am 1. Mai im Anschluss an die hl. Messe um 8.30 Uhr, die wir zu Ehren des hl. Josef des Arbeiters feiern.

Anbetung

Anbetung am Freitag

Anbetung am Freitag

Auch in neuen Jahr werden wir einmal im Monat stille eucharistische Anbetung halten. Nach der Abendmesse freitags um 18 Uhr ist eine Stunde bis 20 Uhr eucharistische Anbetung in Stille. Die Termine sind:

22.01., 19.02., 12.03., 23.04., 21.05. und 11.06.2021


Alle sind herzlich eingeladen, in der Stille das Geschenk der besonderen Gegenwart Gottes anzunehmen.

St. Pius Kirche

St.Pius

St.Pius unter Denkmalschutz

Das Landesamt für Denkmalpflege Hessen hat unsere Filialkir- che St. Pius in Großenritte als Kulturdenkmal eingestuft und in das Denkmalbuch aufgenommen. Laut Schreiben des Lan- desamtes für Denkmalpflege sind Kulturdenkmäler......

 

Gottesdienste

 

Bürozeiten

Hier gehts auf die Bistumsseite

Hier gehts auf die Bistumsseite