Hier die neugewählten Mitglieder des PGR

Ein „sonderbares“ Krippenspiel

Sonderbar, was sich im Dezember 2015 in der katholischen Kirche Christus Erlöser in Baunatal abspielte. „Sonderbar, was damals in dem Stall geschah“, heißt es im Text von Gaba Mertins, von der auch das gleichnamige Musical „Sonderbar“ stammt. 16 Darsteller, 40 Sänger und Instrumentalisten und viele fleißige Helfer im Hintergrund trafen sich in den letzten Wochen vor Weihnachten, um zu singen, zu musizieren und ihr Schauspieltalent unter Beweis zu stellen.
Die Geschichte beginnt in Israel, in der Stadt Nazareth. Maria bekommt Besuch von einem Engel und erfährt, dass sie schwanger wird. Sie soll den Sohn Gottes gebären. Einige Monate später taucht plötzlich ein Bote des Kaisers auf. Kaiser Augustus befiehlt allen Menschen in seinem Reich in die Stadt zu gehen, in der sie geboren wurden. Für Maria und Josef, ihren Verlobten, beginnt eine anstrengende und lange Reise nach Bethlehem, denn dort ist Josef geboren worden. In der völlig überfüllten Stadt finden sie nur noch Platz in einem Stall. Dort kommt Gottes Sohn zur Welt. Jesus der Retter ist geboren und niemand soll Angst vor ihm haben – auch nicht die armen Menschen wie die Hirten, die sich sofort auf den Weg zum Stall machen. Doch sie sind nicht die Einzigen. Auch drei Sternendeuter entdecken am Himmel einen hell leuchtenden Hoffnungsstern und folgen ihm. Schließlich finden auch sie das Königskind in einem Stall. Sonderbar.
Nach nur fünf gemeinsamen Proben schaffte es das mittlerweile eingespielte Musiker- und Darsteller-Team im Alter zwischen fünf und 70 Jahren, auch dieses Mal ein umfangreiches Musical auf die Beine zu stellen. Die bekannteste Weihnachtsgeschichte lockte viele Gläubige und Musikinteressierte am Nachmittag des Heiligen Abend in die katholische Kirche. Dort erlebten die Zuschauer in dem voll besetzten Gotteshaus die fast 45-minütige Aufführung.
Vielen Dank an Frau Klaudia Piecha und an alle, die zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben!


 

Besondere Termine

Diese Woche 
Nächste Woche

Stille Anbetung

am Dienstag, 12. Januar 2021

in der Christus-Erlöser-Kirche um

16.00 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten Altarsakramentes und stille Anbetung, 19.00 Uhr Eucharistischer Segen


Stille Anbetung

am Freitag, 22. Januar 2021

in der Christus-Erlöser-Kirche um 

18.00 Uhr Hll. Messe, anschl. Aussetzung des Allerheiligsten Altarsakramentes und stille Anbetung, 20.00 Uhr Eucharistischer Segen


Sakramente

Beichtgelegenheit

Beichtgelegenheit

jeweils freitags und samstags vor der Hl. Messe von 17.00 Uhr bis 17.45 Uhr



Erstkommunion
Firmvorbereitung

Erst kommunionvorbereitung 2020/2021 :


donnerstags um 15.30 Uhr

(entfällt in den Ferien)




Pfarrgemeinde

Aktion Dreikönigssingen      
...

Auch wenn die Kinder unserer Gemeinde dieses Jahr nicht die Rolle der Hl. Drei Könige einnehmen und von Haus zu Haus ziehen können, ist es wichtig, dass der Segen in die Häuser kommt und unsere Spenden zu den Kindern in der Ukraine kommen.

Deshalb wird die Sternsingeraktion in diesem Jahr folgendermaßen gestaltet:

* Es werden Umschläge gepackt, die den Text der Sternsinger,

Informationen und den Aufkleber mit dem Segensspruch

20*C+M+B+21 enthalten.

* Die Sternsingerumschläge werden am 09./10. Januar in allen

unseren vier Sonntagsgottesdiensten (Sa 18.00 Uhr, So 8.30,

10.30 und 18.30 Uhr) gesegnet. Sie können anschließend

mitgenommen und der Segensaufkleber an die Haustür ge-

klebt werden. Zudem können Spenden in unserer Kirche

abgegeben werden. Eine Spendenbox steht bereit.

* Um eine Spendenquittung zu erhalten, muss das Geld zu-

sammen mit dem Namen und der Adresse des Spenders in

einem Briefumschlag abgegeben werden.

* Jeder ist eingeladen, auch für Verwandte oder Nachbarn, die

sich nicht selber einen Sternsingerumschlag abholen können,

einen Umschlag mitzunehmen.

* Zwischen dem 11. Januar und dem 2. Februar können die

Umschläge nach telefonischer Absprache auch im Pfarramt

abgeholt und eine Spende abgegeben werden. Man kann

sich einen Umschlag auch zuschicken lassen.

* Die Spenden können zudem auf das Konto der Gemeinde mit

dem Verwendungszweck „Sternsinger“ bei der Raiffeisenbank

Baunatal eG (IBAN DE68 5206 4156 0000 1096 22 BIC:

GENODEF1BTA ) bis zum 02.02. überwiesen werden.


Anbetung

Anbetung am Freitag

Anbetung am Freitag

Auch in neuen Jahr werden wir einmal im Monat stille eucharistische Anbetung halten. Nach der Abendmesse freitags um 18 Uhr ist eine Stunde bis 20 Uhr eucharistische Anbetung in Stille. Die Termine sind:

22.01., 19.02., 12.03., 23.04., 21.05. und 11.06.2021


Alle sind herzlich eingeladen, in der Stille das Geschenk der besonderen Gegenwart Gottes anzunehmen.

St. Pius Kirche

St.Pius

St.Pius unter Denkmalschutz

Das Landesamt für Denkmalpflege Hessen hat unsere Filialkir- che St. Pius in Großenritte als Kulturdenkmal eingestuft und in das Denkmalbuch aufgenommen. Laut Schreiben des Lan- desamtes für Denkmalpflege sind Kulturdenkmäler......

 

Gottesdienste

 

Bürozeiten

Hier gehts auf die Bistumsseite

Hier gehts auf die Bistumsseite