Hier die neugewählten Mitglieder des PGR

Inhaltsseite

Kfd Frauen besuchen die Gedenkstätte Breitenau


Die Gedenkstätte  Breitenau befindet sich in Guxhagen  auf dem Gelände des ehemaligen Benediktinerklosters Breitenau. Während der NS-Zeit war in Breitenau zunächst ein frühes Konzentrationslager für deutsche politische Gegner aus dem Regierungsbezirk Kassel und während des Zweiten Weltkrieges ein sogenanntes Arbeitserziehungslager der Gestapo Kassel eingerichtet. Unter den Gefangenen befanden sich auch etwa 150 jüdische Verfolgte.
In der Gedenkstätte befinden sich eine Dauerausstellung  u.v.m.
Dr.Jochen Ebert ,Pädagogischer Mitarbeiter der Gedenkstätte  zeigte uns bei dem Rundgang  die historischen Orte, z.B. Waschräume  und Isolierzellen, er erläutert uns  anschaulich das Leben im Lager .
Es machte uns betroffen und stellt uns vor die Frage, wie vom Ende der NS -Zeit bis heute mit dem damaligen Geschehen sowie den Opfern und den Tätern umgegangen wurde.
Zusammen mit einer Tasse Kaffee und Kuchen ließen wir den Nachmittag ausklingen.