Hier die neugewählten Mitglieder des PGR

Verwaltungsrat

Die Aufgaben des Verwaltungsrates

Der Verwaltungsrat verwaltet das kirchliche Vermögen der Kirchengemeinde und vertritt die Gemeinde als Körperschaft öffentlichen Rechts juristisch nach außen. Er berät über alle Fragen, die die personellen und materiellen Voraussetzungen der Gemeindearbeit betreffen. Im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten beschließt er über entsprechende Maßnahmen, z.B. über Reparaturen und Renovierungen der zur Pfarrei gehörenden Immobilien.

Im jährlichen Haushaltsplan wird versucht, die zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben im Folgejahr aufeinander abzustimmen.

In der Jahresrechnung werden die tatsächlichen Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Haushaltsjahres erfaßt. Idealerweise sollte Haushaltsplan und die Jahresrechnung möglichst wenig voneinander abweichen.
Beide Zahlenwerke werden von der Rendantin erarbeitet und durch das Generalvikariat in Fulda geprüft.
Verantwortlich ist der Verwaltungsrat.

Zusammensetzung des Verwaltungsrates

Kraft Amtes ist der Pfarrer Mitglied und Vorsitzender des Verwaltungsrates.

Weitere 6 Mitglieder werden von den wahlberechtigten Gemeindemitgliedern gewählt. Die Amtszeit dauert 6 Jahre. Jeweils 3 Mitglieder werden nach 3 Jahren neu gewählt. Durch diese Verzahnung von alten und neuen Mitgliedern ist sichergestellt, dass auch bei längeren Projekten der Verwaltungsrat arbeitsfähig bleibt.

Die Mitglieder wählen aus ihren Reihen einen stellvertretenden Vorsitzenden, der den Pfarrer bei dessen Abwesenheit vertritt, um die Rechte und Pflichten der Pfarrei zu sichern.

Zu den Sitzungen des Verwaltungsrates wird der Sprecher des Pfarrgemeinderates eingeladen (nicht stimmberechtigt) um die Zusammenarbeit und den Informationsfluss zwischen den Gremien sicher zu stellen.

Die rechtliche Grundlage für die Arbeit des Verwaltungsrates ist das Kirchenvermögensverwaltungsgesetz - KVVG.

Verwaltungsratswahlen 2012

 Diese Personen wurden bei den Verwaltungsratswahlen am 17 und 18 März in den Verwaltungsrat gewählt.

Hilsenbeck, Pia
65 Jahre
Gemälderestauratorin
Großenritte


Schiwon, Theodor Johann
56 Jahre
Dipl.-Ing.
Großenritte

Will, Peter
57 Jahre
Dipl.-Ing.
Altenbauna

 

Verwaltungsrat
Die Hälfte des Verwaltungsrates wurde am 17./18. März neu gewählt. Am 26. März fand die konstituierende Sitzung statt. Stimmberechtigt sind neben dem Pfarrer als Vorsitzender des Verwaltungsrates die gewählten Gemeindemitglieder Pia Hilsenbeck, Achim Szygiol, Marion Mihr, Theodor Schiwon, Olaf Schöppe und Peter Will. Zum neuen stellv. Vorsitzenden wurde Herr Olaf Schöppe bestimmt. Das Amt des Rendanten übt seit Anfang 2013 Herr Alexander Schaub aus.


Besondere Termine

Diese Woche
Nächste Woche

Verwaltungsrat und Pfarrgemeinderat

Samstag, 18.01. um 09.00 Uhr Fortbildungsveranstaltung



Jugendtreff

Alle Jugendliche ab 15 Jahre sind zu unserem nächsten Treffen am Dienstag, 21.01. um 18.00 Uhr herzlich eingeladen.


Sakramente

Erstkommunion
Firmvorbereitung

Erst kommunionvorbereitung 2019/2020 :

donnerstags um 15.30 Uhr


Samstag, 25.01. von 10.00 bis 16.00 Uhr Kommunionkindertag im MKH


Sonntag, 26.01. um 10.30 Uhr Vorstellungsgottesdienst





Pfarrgemeinde

Pfarrgemeinde
Weltkirche

Dank für Weihnachtsgaben für Gefangene

Seit einigen Jahren unterstützt unsere Gemeinde zu Weihnachten die Gefangenen in den Kasseler Gefängnissen in Anlehnung an Mt 25,36: „Ich war im Gefängnis und ihr seid zu mir gekommen.“ Diakon Fröba von der Gefangenenseelsorge in Kassel hat uns einen Dankesbrief eines Gefangenen für die Weihnachtsgaben übermittelt, die auch von unserer Gemeinde reichlich gespendet wurden:                                                                 JVA Kassel 1, 30.12.2019

Liebe Gemeindemitglieder,

bei dem Gleichnis vom verlorenen Sohn, wo der jüngere von zwei Söhnen vom Vater seinen Teil des Vermögens fordert, habe ich immer nur das Vergeuden des Vermögens und das Leid durch den Ruin seines Lebens gesehen. Nun, wo ich schon einige Jahre hier lebe, genauso wie andere, die das gleiche Schicksal tragen und wie ich in den Trümmern ihres Lebens stehen, kann ich die Gedanken des jüngeren Sohnes nachvollziehen. Die Situationen sind gleich.

Viele, die hier sind, haben keine Familie und keine Freunde mehr. Umso beeindruckender ist es, dass Menschen, die keine Beziehung zu unserem Ort haben, für uns Gefangene spenden! Ich verstehe nun den barmherzigen Vater.

Im Namen der IVDG, Interessenvertretung der Gefangenen, bedanke ich mich für die gespendeten Sachen.

                                                              

Dem schließt sich an:

Katholische Seelsorge in den Justizvollzugsanstalten Kassel

Theodor-Fliedner-Str. 12 / Windmühlenstr. 35, 34121 Kassel, Tel: (0561)   92 86 -347

Gebetsanliegen des Papstes 

Wir beten, dass Christen, Angehörige anderer Religionen und alle Menschen guten Willens sich für Frieden und Gerechtigkeit in der Welt einsetzen

Anbetung

Anbetung am Freitag

Anbetung am Freitag

Auch in neuen Jahr werden wir einmal im Monat stille eucharistische Anbetung halten. Nach der Abendmesse freitags um 18 Uhr ist eine Stunde bis 20 Uhr eucharistische Anbetung in Stille. Die Termine im ersten Halbjahr sind: 17.01.2020, 14.2.2020, 27.03.2020, 17.04.2020, 08.05.2020, 26.06.2020


Alle sind herzlich eingeladen, in der Stille das Geschenk der besonderen Gegenwart Gottes anzunehmen.

St. Pius Kirche

St.Pius

St.Pius unter Denkmalschutz

Das Landesamt für Denkmalpflege Hessen hat unsere Filialkir- che St. Pius in Großenritte als Kulturdenkmal eingestuft und in das Denkmalbuch aufgenommen. Laut Schreiben des Lan- desamtes für Denkmalpflege sind Kulturdenkmäler......

 

Gottesdienste

 

Bürozeiten

Hier gehts auf die Bistumsseite

Hier gehts auf die Bistumsseite