Hier die neugewählten Mitglieder des PGR

Inhaltsseite

Ermutigung des Bischofs

Bischof Gerber hat in einem Brief an die Mitbrüder und die Mitarbeiter/innen im kirchlichen Dienst zu einem engagierten Dienst in schwieriger Zeit ermutigt: „Corona“ wird uns auf noch nicht absehbare Zeit beschäftigen und damit sind für uns weitere Fragen in der Pastoral verbunden. So werden beispielsweise viele von Ihnen in den kommenden Wochen Erstkommunion feiern und zugleich gilt es nun unter den gegebenen Umständen katechetische Wege für die Erstkommunion 2021 und für die künftigen Firmungen auszuarbeiten. Die letzten Monate haben wir für so manche Veranstaltung vom sommerlichen Wetter profitiert und wissen, dass uns diesbezüglich im Winterhalbjahr manche Möglichkeiten genommen sein werden. Ich erbitte Ihnen für alle Überlegungen in den Teams der Haupt- und Ehrenamtlichen die Kraft des Heiligen Geistes. Scheuen Sie auch nicht den Blick „über den Tellerrand“ und tauschen Sie sich über gute Ideen und gelungene Wege aus. Wir bleiben noch für längere Zeit in diesem Krisenmodus. Schauen wir nüchtern und besonnen hin, was möglich ist und was nicht möglich ist. Wir haben keinen Anlass, die Situation „schönzureden“. Viele wertvolle Veranstaltungen, die Menschen mit großer Sicherheit entscheidende Impulse gebracht hätten, konnten nicht stattfinden. Zugleich bete und hoffe ich, dass es uns miteinander gelingt, an jene geistliche Tradition anzuknüpfen, welche die Kirche seit den Tagen von Pfingsten kennt: Dass gerade in der Krise Gott neues Leben wachsen lässt und vor allem uns selbst als Persönlichkeit wachsen und reifen lässt.